Produkte und/oder Leistungen
-VERMIETUNG von Hilfsmitteln
-Rehabilitationsbedarf
-Alltagshilfen
-Stoma
-Bandagen
-Brustprothetik
-Kompressionsversorgung
-Einlagen
-Orthesen konfektioniert
-Orthesen nach Maß
Unsere besonderen Stärken
*NEU*O-SCHUHTECHNIK!
-Sonderanfertigungen
-Lymphatische Versorgungen
-Cheneau Korsett
-Myoelektrische Versorgungen
Wir über uns
-Unser Team
STELLENANGEBOTE
Kooperationspartner Klinikum FN
Kooperationspartner Sonstige
Aktuelle Informationen
Aktionen
Interessante Versorgungen
Qualitätsmanagement
Anfahrtsbeschreibungen
Link
 
 
 
Willkommen Suchen Kontakt Online-Impressum Unser Kleingedrucktes    

Bein-/Fußorthese zur Stabilisierung



Mögliche Indikation:

  • Konservativ/postoperativ bei Bandverletzungen am OSG (Grad II bis III)
  • nach Distorsionen
  • bei chronischer Instabilität des OSG

Knieorthese zur Immobilisierung/Entlastung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Posttraumatische, postoperative Ruhigstellung
  • Präoperative Schmerzzustände
  • Zustand nach Patellaluxation
  • Streckdefizit bei kontrakter dorsaler Kapsel
  • Postoperative Nachbehandlung nach PCL-Rekonstruktion
  • und einige mehr

Knieorthese zur Entlastung/Mobilisierung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Postoperativ zur Immobilisierung und späteren Mobilisierung
  • Zur sicheren Stabilisierung der verletzten oder operativ versorgten Seitenbänder
  • Nach Lateral Release Operation
  • schwere mediale oder laterale Gonarthrose (mind. Grad III) in Verbindung mit komplexer Bandinstabilität
  • und einige weitere

Knie-Orthesen zur Stabilisierung/Mobilisierung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • leichtere bis mittlere Instabilität, chronische Instabilität
  • Meniskusverletzungen
  • Ruptur des medialen Seitenbandes (mittelschwere Seitenbandinstabilität)
  • Leichtere Kreuzbandinstabilität, chronische Instabilität
  • Meniskusrefixation bei stabilem Kniegelenk
  • Meniskusrefixation bei bestehender Instabilität
  • Konservativ bei Instabilitäten
  • und einige weitere


Schultergelenk-Orthese zur Immobilisierung/Entlastung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Frozen Shoulder nach Narkosemobilisation
  • Rekonstruktion nach Rotatorenmanschetten-Rupturen/-Defekten
  • Schulterprothesenimplantationen
  • Konservativ/postoperativ bei akuter/chronischer Bursitis
  • nach Schulterstabilisierungen
  • Konservativ/postoperativ nach multidirektionaler Instabilität
  • und einige andere

Ellenbogen-Orthese



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Konservative Versorgung von Ellenbogenluxationen mit/ohne Begleitverletzung
  • Orthetische Versorgung bei medialen oder lateralen Epicondylen-Frakturen
  • Postoperative Versorgung nach Prothesenimplantationen
  • Funktionelle Nachbehandlung bei stabilen Frakturen des distalen Humerus
  • Temporäre Ruhigstellung nach Ellenbogen-Arthrolyse

Hand-Orthese zur Immobilisierung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Handgelenkarthrose
  • Tendovaginitis
  • Reizzustände
  • Rheumatoide Arthritis
  • Ruhigstellung der Finger und des Handgelenkes
  • und einige mehr

LWS-Orthese zur Entlastung/Mobilisierung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Chronische Schmerzzustände
  • Bandscheibenprotrusion
  • Lumbale Überlastungsprobleme
  • und einige mehr

Wirbelsäulen-Orthese zur Aufrichtung



Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Osteoporotische Wirbelkörperfraktur der Brust- und/oder Lendenwirbelsäule
  • Juveniler Morbus Scheuermann
  • Rundrücken mit chronischem Rückenschmerz
  • und einige mehr


Wirbelsäulen-Orthese zur Entlastung/Korrektur




Mögliche Indikationen (Modellabhängig!):

  • Stabile WK-Kompressionsfraktur der mittleren und unteren BWS und LWS
  • Konservativ bei inoporablen WK-Frakturen bzw. Wirbelsäulentumoren und- metastasen
  • und einige mehr